ChangeKollegen bleiben mit ihrem 23. Treffen virtuell verbunden

Change Community

Es war wieder einmal ein Vegnügen, sich mit all den Menschen zu treffen, die u. a. eine Leidenschaft teilen, nämlich die Gestaltung von Veränderungen. Und nichst wäre naheliegender gewesen, als sich zum Thema "Lernen aus Krisenbewältigung" auszutauschen. Es wurde beleuchtet, was durch den Lockdown in Bezug auf Veränderungen auf einmal möglich war und welche Defizite im Hinblick auf die Change-Fitness zu Tage getreten sind. Außerdem wurde unter dem Aspekt

  • Verantwortung betrachtet, welches Führungsverhalten Motiviation und Produktivität im virtuellen Umfeld sichert
  • Veränderung diskutiert, welche (digitalen) OE- und Chage-Methoden Wirkung in der aktuellen Krise entfalten
  • Verortung geteilt, welche kulturellen Ausprägungen und Anker uns Halt in Krisenzeiten geben

Zu guter Letzt wurden dann auch noch nützliche Methoden zu virtuellem Kennenlernen und Teambuilding ausgetauscht. Im Frühjahr 2021 geht es mit MUTAREE als Host vituell weiter, in der Hoffnung, dass der Sommer uns endlich wieder ein Präsenztreffen ermöglicht. Und vielleicht können wir das auch nutzen, die ChangeKolleginnen und ChangeKollegen einzubinden, die eventuell zu diesem Zeitpunkt noch nicht reisen können.