Aktuelles

Systemisch - Agil: Change Management erfolgreich umsetzen

Deep Dive mit Martin Schenkenberger und Florian Zapp 

https://systemisch-agil.podigee.io/5-deep-dive-mit-claudia-schmidt-change-management-erfolgreich-umsetzen

Change Community
23. Juni 2020

ChangeKollegen goes virtuell - Das 22. Treffen mal ganz anders

Corona und der Lockdown hält die Welt in Atem und hat auch die ChangeKollegen fest im Griff. Aber manchmal ist es auch die Not, die erfinderich macht, neue Möglichkeiten und Wege zu Tage fördert. Das Treffen wollten Die Boehringer-Kolleginnen im schönen Ingelheim hosten, was nun nicht möglich war. Deshalb taten sich Kolleginnen und Kollegen von Boehringer, BASF, Infinieon und eine ganz neue Kollegin von der HSBC zusammen und organisierten das 22. Treffen am 23 Juni 2020 virtuell. Und wir alle waren begeister, wieiviel Themen bewegt werden konnten, wieiviel Interaktion möglich war und wieviel Nähe trotz Entfernung erlebbar war.

Wir konnten wie gewohnt unsere wervollen Fallberatungen realisieren und außerdem unsere Erfahrungen mit der virutellen Zusammenarbeit austauschen. Und so wurden gute Praktiken, Learnings und Stolpersteine zu Training, Conferencing, Workshops und virtueller Kaffeeküche geteilt. WOW, manchmal geht mehr, als man denkt. Und mal sehen wie es dannn im November weiter geht, virtuell oder analog. Eines ist in jedem Fall sicher, es geht weiter.

Change Community
27. Februar 2020

Das ChangeKollegen-Treff 21

Am 27. und 28. Februar 2020 gingen die ChangeKollegen in die 21. Runde und zwar am Vodafone-Campus, Als erstes sind wir eingetaucht in die Welt der künstilichen Intelligenz (KI). Wir durften sehen, was heute schon möglich ist und konnten erahnen, was zukünftig alles noch möglich sein wird. Es war ein Erleben voller Faszination, zu dem sich hin und wieder ein Gefühl des Unbehagens gesellte, weil nicht immer fassbar, wohin die Reise noch gehen wird und in wieweit es gelingen wird, nur das Gute einer solchen Entwicklung zu nutzen, 

Dann ging es in einer kontroverrsen Diskussion um die Frage, ob Change-Fitness und ein souveräner Umgang mit Unischerheit trainierbar ist und wenn ja wie. Am Morgen ahnten wir noch nicht welch hohe Relevanz des Thema am Abend haben würde. Denn es war der Beginn der Lockdown-Dkskussion und für uns zunächst einmal das letzte persönliche Treffen.  

Presse
COMPUTERWOCHE | April 2020

Wie Emotionen Change-Prozesse beeinflussen

Wie Emotionen Change-Prozesse beeinflussen - für den kompletten Artikel klicken Sie bitte hier oder auf das Logo.

WirtschaftsWoche - Management-Blog | Februar 2020

Exklusiv-Studie von Mutaree: Werte und Moral sind Managern egal, wenn's um ihre Change-Projekte und ihre Boni geht - jedenfalls mehr als jedem zweiten

Der Management-Blog der WirtschaftsWoche berichtet aktuell unter dem Titel "Exklusiv-Studie von Mutaree: Werte und Moral sind Managern egal, wenn's um ihre Change-Projekte und ihre Boni geht - jedenfalls mehr als jedem zweiten"

Für den kompletten Artikel klicken Sie bitte hier oder auf das Logo des MANAGEMENT-BLOG.
 

Studien

Change-Fitness-Studie 2020/2021 - Time to Change the Change NOW - Nie war das Thema so relevant wie gerade jetzt!

Mutaree launcht die sechste große Change-Fitness-Studie.

Change ist eine der zentralen Herausforderungen aller Organisationen. Change ist für alle permanent notwendig und zugleich enorm schwierig. Seit 10 Jahren ermittelt Mutaree gemeinsam mit dem Institut für Entwicklung zukunftähiger Organisationen mit der großen Change-Fitness-Studie umfassend und tiefgehend ein konkretes Bild der Veränderungsbereitschaft und -fähigkeit von Unternehmen. Jede Studie spiegelte bislang richtungsweisende Change-Trends für eine nachhaltige und erfolgreiche Change-Praxis wider.

Zentrale Fragen dieser aktuellen Studie sind: Was müssen wir ändern, um eine deutlich bessere Erfolgquote im Change zu bekommen? Wie können wir im kommenden Jahrzehnt Change nachhaltig gestalten? Für welche konkreten Herausforderungen sollten sich Unternehmen wappnen? Mit dieser Studie schließen wir die Forschungsreihe „Change-Evolution 2020" ab. Wir werden im Ergebnisberich das bislang gesammelte Wissen bündeln und die Learnings im Zeitverlauf von 2010 bis 2020 heruastellen.

In Kürze ist hier mehr über die Ergebnisse zu erfahren.

Neuerscheinungen

Führung und ihre Herausforderungen

Change-Fitness eine besondere Herausforderung für die Führung

Claudia Schmidt ist gemeinsam mit Prof. Sonja Sackmann und Verena Eichel Autor des Kapitels „Change-Fitness eine besondere Hausforderung für die Führung" in der neuen Publikation „Führung und Ihre Herausforderungen", erschienen bei Springer Gabler. Das Buch geht der Frage nach, welche Rolle Führung spielt im Kontext aktueller und künftiger Herausforderungen wie Digitalisierung, Diversität, wachsende Komplexität. Welche Führungsqualifikationen werden benötigt für den wirksamen Umgang mit Veränderungsprozessen, insgesamt fragilen Führungssituationen und mit Krisen, die auch gesundheitliche Auswirkungen bis zum Burnout haben können? Qualifizierte Persönlichkeiten aus Unternehmen und aus der Wissenschaft betrachten diese Fragestellungen facettenreich aus ihren jeweiligen Blickwinkeln. Neben wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen erhalten Leser wertvolle Anregungen für die Gestaltung zukunftsfähiger Führungskonzepte auf der Basis aktueller Unternehmenspraxis.

ISBN: 978-3-658-25278-6

Community

Die ChangeKollegen trafen sich nun zum 20ten Mal

Am 21. und 22. Oktober 2019 trafen sich die ChangeKollegen nun zum 20ten Mal nach ihrem Kick-off in 2013 bei der Allianz. Und zum 2ten Mal in diesem Jahr war Microsoft Gastgeber. Der Grund, Wir wollten anhand von 2 konkreten realen kollegialen Fallberatungen das „remote“ beraten und die f2f Beratung erproben und vergleichen, um aus Change-Sicht zu verstehen, was die kritischen wichtigen Punkte sind, wenn wir über remote sprechen. Das ist nicht nur gelungen, sondern es war auch festzustellen, dass diese Form der Beratung auch auf digitalem Weg gut funktionieren kann. Dennoch gab es eine wichtige Erkenntnis: Es fordert deutlich mehr Disziplin in Vorbereitung und Umsetzung. Na und eben ein ausreichend gutes Verständnis, die Technik zu nutzen.

Aber es ging auch um Innehalten. Noch einmal auf die ersten ChangeOpen zu schauen, sich gemeinsam über den Erfolg zu freuen, aber auch Learnings in's Visier zu nehmen. Nach 6 Jahren einmal zu reflektieren, ob sich bei den Mitgliedern seit dem Start etwas an ihren Erwartungen an und ihren Möglichkeiten sich für die Community zu engagieren verändert hat und damit vielleicht auch für die ChangeKollegen Veränderungsbedarf zu erkennen ist. Und schlussendlich einen Blick in die Zukunft zu werfen und ergänzende praxisrelevante Fragen für die nächste Change-Fitness zu formulieren, Genau darauf werden wir im Frühjahr 2020 bei Vodafone wieder aufsetzen.

Dr. Alexandra Hildebrandt blogspot I Oktober 2019

Zukunft erkennt man nicht ... man schafft sie!

Klicken Sie auf das Visual, um das Interview "Zukunft erkennt man nicht ... man schafft sie!" zu lesen.

changement | September 2019

Change-Projekte brauchen Multiplikatoren