Leistungsfeld Qualifizierung

Gravierende Reorganisationen erfolgreich durchzuführen, gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben des Managements. Es ist einfacher, etwas Neues aufzubauen, als in einer bestehende Kultur Veränderungen umzusetzen. Um hier erfolgreich zu sein, gilt es, auf zwei Ebenen ein gemeinsames Ziel zu verfolgen. Auf der Seite der „hard facts“ (Strukturen, Prozesse, Anreizsysteme) müssen nötige Anpassungen vorgenommen werden. Bei den „soft facts“ gilt es, die Menschen vom neuen Weg zu überzeugen, ihre Ängste zu nehmen und Begeisterung zu erzeugen.

Eine gezielte Qualifizierung für Veränderungsprozesse, aber auch begleitende Maßnahmen während der Veränderung sichern Zeit- und Produktivitätsvorteile und federn Risiken ab.

Das MUTAREE-Qualifizierungsmodell fördert die Fähigkeit, mit komplexen, intransparenten und widersprüchlichen Situationen umzugehen.

Als Spezialisten für Veränderungsmanagement helfen wir Ihnen, Ihre Umsetzungskompetenz zu erhöhen: Das „WAS“ der Veränderung mit dem „WIE“ der Veränderung professionell verbinden können und die eigene Persönlichkeit weiterentwickeln als Voraussetzung für wirksame Interventionen.

Veränderungsprojekte professionell begleiten

Das Basis-Programm setzt sich aus einzelnen Trainings und einer kompletten Ausbildung zum professionellen Change-Manager zusammen. Sie haben die Möglichkeit, je nach individueller Situation zielgruppenspezifische Trainings oder ein Intensivprogramm zum professionellen Change-Manager zu wählen, um die Umsetzungskompetenz Ihres Teams zu erhöhen und damit gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Change zu schaffen.

Vier spezielle Trainings für unterschiedliche Rollen im Veränderungsprozess

Die Basis bilden vier Trainings, die auf die speziellen Belange unterschiedlicher Akteure im Veränderungsprozess, ob Führungskraft, Mitarbeiter, Multiplikator oder interne Berater eingehen. Ziel ist es, allen Akteuren zu helfen, Veränderungen in angemessener Zeit und mit hoher Akzeptanz erfolgreich umzusetzen. Sie schaffen damit eine gute Grundlage für einen erfolgreichen Change.

Praxisorientierte Ausbildung zum Change Consultant

Die Ausbildung zum Change Consultant im Rahmen des MUTAREE-Qualifizierungs-Modells findet in einem Intensivprogramm statt, in dem Sie fundiertes Wissen zur Planung, Steuerung und erfolgreichen Umsetzung von Veränderungsprojekten vermittelt bekommen. Ein hoher Praxisbezug ist durch die erlebten Change-Erfahrungen unserer Berater und Referenten sichergestellt. Sie erhalten nicht nur theoretische Modelle, sondern lernen aus der Praxis für die Praxis und bekommen damit das komplette Rüstzeug für ein professionelles Change Management. 

Spezielle Problemstellungen in Veränderungsprozessen professionell lösen

Das Vertiefungsprogramm zielt auf eine professionelle lösungsorientierte Unterstützung im Rahmen des MUTAREE-Qualifizierungs-Modells ab. Der Einsatz eines Werkstatt- oder Workshop-Formates eignet sich insbesondere vor oder während eines laufenden Change-Projektes. Hier können konkrete Problemstellungen aufgegriffen werden. Beide Formate sind individuell auf Ihre Situation anpassbar. Nutzen Sie die praktischen Erfahrungen unserer Berater und Trainer für Ihre spezielle Situation und führen Sie ihr Veränderungsprojekt zum Erfolg.

Spezielle Problemstellungen in Veränderungsprozessen professionell lösen

In den Werkstatt-Formaten arbeiten Sie an Ihren konkreten Beratungsfällen, zu denen Sie z. B. den Aufbau einer sinnvollen Change-Architektur entwickeln oder den wirkungsvollen Einsatz von Change-Tools einüben. Die methodische Vorgehensweise besteht aus einem Wechsel von Input in Form von Analysemodellen und der Anwendung der Modelle sowie der Reflexion der Ergebnisse. 

Führen, beteiligen und kommunizieren im Veränderungsprozess

Die Workshop-Inhalte können auf Ihre speziellen Anforderungen abgestimmt werden. Es werden anhand von eigenen Fallbeispielen die Kernelemente der Führungskraft im Veränderungsprozess, die Funktionsweisen der unterschiedliche Kommunikationsformate im Change und der Einsatz erfolgreicher Beteiligungsmodelle im Veränderungsprojekt vermittelt, erlebbar gemacht und erprobt. Die Reflexion durch erfahrene Change-Praktiker und die Erarbeitung verschiedener Methoden und Lösungsmodelle geben einen direkten Transfer in die eigene Praxis.