Leistungsfeld Beratung

Der Mensch in seiner individuellen Persönlichkeit – und mit seinen Ängsten vor Veränderungen – ist der Erfolgsfaktor für den Wandel. Die neue Stufe des Change Managements fokussiert deshalb stärker als bisher auf das WIE statt auf das WAS der Veränderungen.

Mutaree gestaltet Entwicklungs- und Veränderungsprozesse mit und für Unternehmen. Als Spezialist für Veränderungsmanagement helfen wir Ihnen, die organisatorischen und kulturellen Rahmenbedingungen zu schaffen, um erfolgreich zu sein. Wir verknüpfen Mensch und Organisation.

Wir erarbeiten mit Ihnen eine stabile Architektur des Veränderungsprozesses.

Dazu gehört eine detaillierte Umfeldanalyse und die Erstellung eines Bauplans, der die Vorgehensweise, die Hebel und die Wirkungsweisen aufzeigt. Der richtige Instrumentenmix verbindet die „harten“ (Strukturen, Prozesse, Systeme) mit den „weichen“ (Verhalten, Gefühle, Glaubenssätze, mentale Modelle) Bauelementen.

 

Architektur

Die sieben Aufgabenfelder bei strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen.

Menschen suchen Halt und Orientierung in den Phasen der Veränderung. Diese Orientierung zu geben und die Mehrheit der Mitarbeiter auf das neue Ziel einzuschwören, ist entscheidend für den Erfolg. Die Mitarbeiter brauchen Raum zum Experimentieren und für Feedback, von der Führungsmannschaft werden klare Worte, erlebbare Verlässlichkeit und Konsequenz erwartet.

 

Umsetzung

Führungskräfte spielen im Veränderungsprozess eine entscheidende Rolle.

Als Bindeglied zwischen dem Top-Management und der Basis geben sie einerseits strategische Orientierung und sind andererseits für die operative Umsetzung zuständig. Sie übernehmen Vorbildfunktion und Verantwortung, zeigen Führungsstärke und sichern nachhaltig den Veränderungserfolg.

Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung Ihres Change-Leadership-Programms mit den drei Schwerpunktthemen: sich selbst führen, andere führen, das Unternehmen führen.

 

Führung

Veränderungsprozesse sind ohne systematisch geplante Kommunikation zum Scheitern verurteilt.

Professionelle Change-Kommunikation sorgt für eine höhere Akzeptanz der Veränderung und trägt zur Mobilisierung bei.

Wir analysieren das Umfeld, entwickeln ein Kommunikationskonzept und richten die Kommunikation an den einzelnen Phasen des Veränderungsprozesses aus. Durch passgenaue Inhalte und Botschaften sowie individuelle Maßnahmen zur kommunikativen Begleitung werden die unterschiedlichen Zielgruppen eingebunden.

Kommunikation

 

Partizipation ist Voraussetzung für den erfolgreichen Wandel.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Veränderungen erfolgreich verlaufen, wird sehr viel größer, wenn es gelingt, die Mitarbeiter „mitzunehmen“. Ihre aktive Einbindung stärkt die Motivation und fördert Stabilität und Kontinuität des Veränderungsprozesses. Das setzt eine entsprechende Qualifikation voraus und verlangt eine stärkere Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Wir helfen Ihnen bei der Konzeption Ihrer Beteiligungs-Roadmap und der zielführenden Moderation der Beteiligungsprozesse. Mit einer effektiven Einbindung der Mitarbeiter erreichen Sie eine höhere Akzeptanz und die Verbesserung der Qualität organisatorischer Veränderungen.

 

Beteiligung

Die Entwicklung der Change-Kompetenz ist die Basis für erfolgreiche Veränderungsprozesse.

Von ihr hängt der Erfolg und die Nachhaltigkeit von Veränderung ab. Es gilt, Veränderungswerkzeuge und Interventionsmöglichkeiten zu erlernen, die das persönliche Handlungsrepertoire gezielt ausbauen. So gelingt es, zielorientiert durch schwierige Phasen im Veränderungsprozess zu führen und ein Commitment für Veränderungen und Innovationen herzustellen.

Wir helfen Ihnen beim Aufbau Ihres internen Qualifizierungsprogramms und bei der Integration des Themas Veränderungsmanagement in die Führungskräfte- und Projektmanagerausbildung.

Qualifikation

 

Kulturen schaffen Realitäten und sind wichtige Grundlage erfolgreicher Unternehmen.

Damit Veränderungen nachhaltig wirken können, müssen über Werte, Normen, Riten und Tabus neue Kontexte geschaffen werden. Die Kultur muss so ausgerichtet sein, dass Reden und Handeln im Einklang sind.
Wir helfen Ihnen mit unseren Methoden und Tools bei der Kulturgestaltung, die wir individuell auf die jeweilige Situation ausrichten. Substanzielle Modifikationen der Unternehmenskultur werden zum Beispiel durch aufmerksamkeitsstarke Impulsveranstaltungen erlebbar gemacht.

Kultur

 

Monitoring sorgt für Transparenz bei Stand und Umsetzung der Maßnahmen im Change-Prozess.

Es schafft die Basis für die Übernahme von Verantwortung – nicht nur bei Führungskräften, sondern bei allen beteiligten Mitarbeitern. So lassen sich Veränderungsprozesse in Organisationen zielführend und nachhaltig steuern.

Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung und Umsetzung eines integrierten Change-Monitorings zur Messung von Wirksamkeit und Erfolg Ihres Veränderungsprozesses. Konflikte und Widerstände in der Umsetzung können frühzeitig identifiziert und Gegenmaßnahmen rechtzeitig eingeleitet werden.

Monitoring

 

Projekte sind wichtige Hebel zur Umsetzung von Veränderungsinitiativen.

Erfolgsentscheidend ist die passende Verankerung des Veränderungsvorhabens in der Unternehmenskultur und der Projektlandschaft sowie die Klarheit über Rollen, Verantwortung und Zuständigkeiten aller Beteiligten. Zur effektiven Umsetzung werden aussagefähige Controlling-Instrumente benötigt.

Wir helfen Ihnen bei der Implementierung unternehmensweiter Projektmanagement-Standards und der Umsetzung Ihrer Change-Projekte.

 

Projektmanagement

Die Wiederbelebung nicht optimal verlaufender Veränderungsprojekte erfolgt in den Schritten Überprüfen, Anpassen, Neustart.

Organisatorisch fokussieren wir auf Führung, Rollen, Verantwortung und Kommunikation. Um Widerstände und Barrieren bei den Mitarbeitern abzubauen, analysieren wir die Einstellungen der Projektbeteiligten und die Eignung von Motivatoren. 

Turn Around