Change-Fitness - Veränderung beginnt im Kopf

Interaktiver Workshop

Warum?

Wir leben in einer Welt des beschleunigten Wandels und gravierender Umbrüche. Es entsteht eine Komplexität, die uns alle mit immer größeren Überraschungen konfrontiert.

Haltung und Handwerk spielen für die Anpassungsfähigkeit der Organisationen und damit für die Entwicklung der Change-Fitness in Zukunft eine entscheidende Rolle. Sie entscheiden in jedem Veränderungsprozess über Erfolg oder Misserfolg und bilden damit die Grundlage für die Zukunft des Unternehmens. Wer gelernt hat, der Change-Fitness seines Unternehmens einen Rahmen und eine individuelle Ausprägung zu geben, wird auch in stürmischen Zeiten in der Lage sein, Lösungen zu entwickeln und das Steuer in den eigenen Händen zu behalten. Change-Fitness ist gleichsam ein Gütesiegel für Unternehmen, die den anstehenden Herausforderungen gelassen entgegensehen können.

Wie?

Fest steht, Change Management ist keine Projektaufgabe mehr, sondern ein Handwerk, das es gilt, mit einer entsprechenden Haltung auszuüben. Für die Unternehmensspitze bedeutet dies, nicht dem eigenen Blick auf den Change alleine zu vertrauen, sondern nicht nachzulassen im Bemühen, sich ein Gesamtbild über alle Ebenen zu verschaffen.

In der ersten Phase werden die vielen kleinen Anzeichen des Change in einen ersten Gesamtzusammenhang gebracht. Wie ist es um die Change-Fitness im Unternehmen bestellt? Wo sehen wir Veränderungsbedarf? Welche Spannungsfelder nehmen wir im Unternehmen bzw. im Team wahr? Welche neuen Zusammenarbeitsmodelle entstehen daraus? Wie können sich Teams stärker selbst steuern?

In der zweiten Phase wird „nach Innen“ geschaut: Was treibt uns als Führungskraft und Mitarbeiter an? Was wollen wir von unseren individuellen Talenten, Ressourcen und Fähigkeiten einbringen? Wie können wir ein Umfeld für mehr Change-Fitness gestalten?

In der dritten Phase wird es kreativ. Wir blicken in die Zukunft und entwickeln mit Hilfe agiler Methoden Prototypen einer neuen Change Fitness. Neue Formen der Zusammenarbeit haben hier ebenso Platz wie die Planung der ersten Transformationsschritte im eigenen Unternehmen und Team oder auch Entwicklungspläne für den persönlichen Wachstums- und Entfaltungsprozess zu mehr Change-Fitness.

Wer?

Dieser Workshop richtet sich an Akteure, Teams und Bereiche im Unternehmen die etwas verändern möchten. Dieser Workshop unterstützt sie mit inspirierenden Impulsen, praktischen Übung und zweckmäßigen Werkzeugen.

Nutzen?

  • In diesem interaktiven Workshop werden Sie (erste) Antworten auf die Frage zu finden: Wie kann sich Ihr Unternehmen und deren Teams, dynamikrobuste und der Komplexität der heutigen Welt angepasste Strukturen und Prozesse etablieren und dabei die Menschen, ihr Können und ihre Potentiale fest im Blick haben.
  • Sie reflektieren Ihre betriebliche Change Fitness anhand moderner Denkmodelle und setzen Impulse für Weiterentwicklungen.
  • Sie lernen wichtige persönliche „Antreiber“ kennen und können diese im Unternehmenskontext beurteilen.
  • Sie öffnen Räume, in denen Entwicklung, Ausprobieren und Experimentieren für mehr Change-Fitness Platz haben.

Dauer?

Interaktiver Workshop im Unternehmen, 1,5 Tage

Coach?

Dr. Jörg Sander begleitet und berät seit 20 Jahren Menschen, Teams und Unternehmen, die sich in Veränderungs- oder Entwicklungsprozessen befinden. Seine besondere Leidenschaft gilt neuen Arbeitswelten, die wirtschaftlich erfolgreich sind und menschlich zugleich. Aus zahlreichen Projekten in unterschiedlichen Unternehmen und Branchen kennt er die betrieblichen Dynamiken und ambivalenten Anforderungen, die mit Veränderungen einhergehen. Gleichzeitig sind ihm auch die Verunsicherungen und Belastungen bestens vertraut, die sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter erleben.

Investionen?

3.200 Euro zzgl. MwSt. bei 8-12 Teilnehmern, größere Gruppen auf Anfrage